Eigene Textdokumente per email auf den Kindle senden

Wenn man Amazons Kindle in der Regel sowieso bei sich hat, eignet er sich auch hervorragend als elektronische Erinnerungshilfe. Amazon stellt nämlich zusätzlich zum Gerät auch zwei email-Adressen zur Verfügung, über welche Dokumente an das Gerät geschickt werden können. Eine dieser email-Adressen kann auf der persönlichen Amazon-Profilseite eingesehen werden. Was vielleicht nicht offensichtlich ist: die zugewiesene kryptische email-Adresse in der Form name_7874@kindle.com kann nach persönlichen Wünschen in eine leichter merkbare Adresse geändert werden.

Im persönlichen Kindle-Konto kann unter den ‘Persönlichen Dokumente-Einstellungen’ die Kinde-Emailadresse nach persönlichen Vorstellungen geändert werden. Zudem werden hier die Absenderemail-Adressen genehmigt, die Dokumente an den Kindle senden dürfen.

Sendet man dann eine email mit einem angehängten Dokument, dessen Format vom Kindle unterstützt wird, an diese Adresse, so wird das Dokument auf den Kindle übertragen. Bei der Übertragung per WLAN ist dieser Service kostenlos, doch können bei den Mobilfunkgeräten Kosten für die Übertragung des Dokuments über das Mobilfunknetz entstehen. Möchte man diese Kosten vermeiden, sollte man die zweite von Amazon für diesen Zweck eingerichtete email-Adresse verwenden, die da lautet: IHRNAME@free.kindle.com (IHRNAME muss hierbei durch den jeweils individuell zugewiesen bzw. ausgesuchten Namen ersetzt werden). An diese Adresse gesendete Dokumente werden ausschließlich bei einer WLAN-Verbindung auf den Kindle übertragen.

Damit keine unerwünschten Spamdokumente auf dem Kindle landen, müssen die erlaubten Absenderadressen (das ist die Emailadresse von der man das Dokument auf den Kindle schicken möchte) in den persönlichen Kindle-Einstellungen auf der Amazon-Webseite eingetragen werden (siehe Markierung oben).

Besonders bemerkenswert hierbei ist, dass Amazon für einfach erstellbare Textdateien sogar einige an Markdown angelehnte Funktionen zur besseren Darstellung und Formatierung in diesem Prozess eingebaut hat. Verwendet man z.B. in der Textdatei die folgenden Zeichen zur einfachen Formatierung und Strukturierung des Textes, so wird die Datei nach Übertragung per Amazon-Emailadresse auf den Kindle 4 wie auf dem unten dargestellten Bildschirmausdruck angezeigt.

Dateiname: Neuer Kindletest.txt

Überschrift 1
=============
Überschrift 2
-------------
*single asterisks*
_single underscore_
#single hashes#
1. Bird
2. McHale
3. Parish

* Red
* Green
* Blue

- Red
- Green
- Blue 

Und so sieht das Ergebnis aus:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.